COVID-19 ANTIKÖRPERTEST

Können wir Ihnen ab sofort anbieten

Wieso dieser neue Antikörpertest? 

Momentan werden ausgewählte Patienten (aus Risikogebieten, mit entsprechende Symptomen usw.) mit einem direkten Virusnachweis (Rachenabstrich) getestet, welcher eine akute Infektion nachweist (Momentaufnahme). Wissenschaftler errechnen eine aktuelle Sterberate auf Basis positiv getesteter Personen, ob diese im Zeitverlauf von zwei Wochen versterben oder wieder genesen.

 

Hierbei wird aber nicht die Anzahl derjenigen Personen berücksichtigt, die ohne direkt erkennbare Symptome erkrankt und schon wieder genesen sind.

Auch diese Personengruppen, welche zwar Symptome aufweisen bzw. aufgewiesen haben und keine weiteren erforderlichen "Testparameter", wie z.B. Aufenthalt in Risikogebieten erfüllen, werden nicht getestet und somit auch nicht erfasst.

Daher besteht auch nicht die individuelle Gewissheit, ob man selbst bereits infiziert war und bereits wieder genesen ist. 

 

Die einzige momentan verfügbare Möglichkeit, eine überstandene Erkrankung nachzuweisen, bietet der angebotene Antikörper-Test.

Der Test steht allen Patienten zur Verfügung (soweit verfügbar).

 

Er ist schnell (Ergebnis nach ca. 10 min) und hat im Gegensatz zu privat erhältlichen Abstrichtests eine Genauigkeit von 98,6 %.

 

Mit diesem Test wissen sowohl Sie und auch wir mehr.

Zu Ihrem Wohl, Ihrer Gewissheit und auch dem Wohle und der Gewissheit aller. 

 

Denn sobald das menschliche Immunsystem Antikörper gegen das COVID-19 Virus gebildet hat, kann eine erneute Infektion so gut wie ausgeschlossen werden. (u.a. Prof. Drosten, Virologe Charité Berlin) 


Wie läuft der COVID-19 Antikörpertest ab?

Ein Bluttropfen an der Finderspitze wird entnommen und mittels Test innerhalb von ca. 10 Minuten ausgewertet. 

 

Wie genau ist der Test?

Der Antikörpertest hat lt. Hersteller eine nachgewiesene Genauigkeit von 98,6%.

Wie unterscheidet sich der Antikörper-Schnelltest zur herkömmlichen Abstrichmethode?

Die Abstrichmethode benötigt spezielle Labortechniken, qualifiziertes Fachpersonal sowie Abstrichmaterialien und Schutzkleidung.  Angesichts der momentanen Lage, ist damit zu rechnen, dass durch stetig steigende Fallzahlen, diese Kapazitäten nicht ausreichen werden. 

Der Antikörpertest kann und darf in jeder medizinischen Einrichtung durchgeführt werden. Somit entfallen lange Transportwege, wodurch innerhalb weniger Minuten (ca. 10 Min.) ein aussagekräftiges Ergebnis geliefert werden kann. 

Die herkömmliche Abstrichmethode zeigt nur eine Momentaufnahme, aber keine retrospektiven Erkenntnisse, ob eine genesene Erkrankung bereits vorlag.     

Warum wir der Antikörpertest durchgeführt?

Er dient als Screening Methode und gibt jedem die Möglichkeit Überträger des COVID19 Virus zu erkennen, auch bei symptomfreien Menschen, die eine Gefahr für andere darstellen. Außerdem kann der Antikörpertest eine bereits überstandene Infektion (Tote COVID19-Viren) nachweisen und damit eine bestehende Immunität attestieren.

Demzufolge gleicht ein positives Testergebnis, dem Wert einer Impfung.  Man selbst ist dann immun und eine Ansteckung anderer ist ausgeschlossen.    

Wo kann der Test durchgeführt werden?

In sämtlichen medizinischen Einrichtungen, welche den Test anbieten und vorrätig haben.

Wenn Sie den Test in unserer Praxis durchführen möchten bitte wir Sie, telefonisch einen Termin mit uns zu vereinbaren. 

Für wen ist der Test gedacht?

Für alle die wissen möchten, ob Sie bereits mit dem COVID-19 Virus infiziert waren und bereits wieder genesen sind.

Wer sollte von dem Test absehen?

Wer aktuell an grippeähnlichen Symptomen leidet oder sieben Tage zuvor diese Symptome zeigte. 

Ist der Test schon zugelassen?

Er ist gemäß der Vorgaben zugelassen und ein deutsches Produkt.  

Was kostet der Test?

Er wird nach GOÄ abgerechnet und kostet ca. 86 €. Der Test ist eine Selbstzahlerleistung und kann bei privaten Krankenversicherungen eingereicht werden. Eine Abrechnung über die gesetzliche Krankenversicherung wird momentan nicht angeboten.  

Wie wird sichergestellt, dass ich mich in der Praxis nicht einer unnötigen Ansteckungsgefahr aussetze?

Bei der Durchführung der Tests arbeiten wir mit allen notwendigen Schutzmaßnahmen, wie auch in unserem gesamten Praxisablauf.  Auch unser gesamtes Praxispersonal hat bereits den Antikörpertest durchgeführt.

Es werden keine Patienten getestet, die akute Symptome aufweisen! 

Was geschieht nach dem  Testergebnis?

Sie erhalten von uns eine persönliche Beratung zum Testergebnis und ggf.  eine ärztliche Bescheinigung.

Gemeinsam gegen COVID-19!

Bei Fragen sind wir gerne für Sie da.